Strickanleitung teilen

Der Maschenanschlag

Das Stricken beginnt immer mit dem Anschlagen von Maschen. Hier sehen Sie wie Sie Maschen anschlagen und den Faden beim Stricken richtig halten

Schritt 1

Nehmen Sie den Arbeitsfaden und führen vom Handrücken aus zwischen kleinem und Ringfinger nach vorne auf die Handfläche. Dann zwischen Zeige- und Mittelfinger wieder nach hinten auf den Rücken. Wickeln Sie sich die Wolle ein oder zwei Mal um den Zeigefinger.

Schritt 2

Dann führen Sie den Faden nach vorne und im Uhrzeigersinn ein Mal um den Daumen.

Schritt 3

Halten Sie den Faden mit Mittel-, Ring- und kleinem Finger fest.

Schritt 4

Holen Sie nun den Faden vom Daumen.

Schritt 5

Holen Sie den Faden vom Zeigefinger.

Schritt 6

Ziehen Sie den Faden durch die Daumenschlaufe.

Schritt 7

So entsteht Ihre erste Masche.

Schritt 8

Lassen Sie die Schlinge von Ihrem Daumen rutschen und ziehen Sie diese Masche an der Nadel fest.

Schritt 9

So sieht Ihre erste Masche aus. Der Faden ist noch um den Zeigefinger gewickelt. Der Daumen ist frei.

Schritt 10

Holen Sie mit dem Daumen erneut den Faden.

Schritt 11

Damit bilden Sie eine neue Schlaufe um den Daumen.

Schritt 12

So halten Sie den Faden beim Stricken richtig: Wie beim Anschlagen der Maschen ist der lange Faden, der direkt vom Knäuel kommt, zwischen Ring- und kleinem Finger sowie um den Zeigefinger geführt.

Schritt 13

Nehmen Sie die Nadel mit den Maschen in die linke Hand, wenn Sie Rechtshänderin sind. (Für Linkshänder gilt alles seitenverkehrt.) Ihr Arbeitsfaden kommt vom Zeigefinger. Mit der rechten Nadel wird gestrickt.

GRATIS Strickanleitungen

Hier können Sie diese Anleitung Gratis als PDF herunterladen und bequem auf dem Sofa Stricken üben!

No comments yet